09. October 2019
Winterzeit ist Erkältungszeit

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger und das Wetter immer grauer. Die Temperaturen sinken, die Blätter fallen von den Bäumen und zuhause werden die Kamine angezündet. Die Winterzeit naht.

In Deutschland holen die Menschen bereits ab Ende September so langsam ihre warmen Klamotten vom Dachboden. Von den Sommerkleidern und Sonnenhüten wird sich, fürs erste, verabschiedet. Man packt sich dick ein, zieht Schal und Mütze tief ins Gesicht und trotzdem kann man der Erkältungszeit kaum entkommen. Denn wenn sie einmal ihren Lauf nimmt, verbreiten sich der nervige Schnupfen, die drückenden Kopfschmerzen und die elendigen Gliederschmerzen wie im Flug.

Mit den folgenden Tipps lässt sich die Zeit der laufenden Nasen und hustenden Menschen am besten aushalten.

Warm halten und gesund bleiben

Um möglichst unversehrt durch den kalten Winter zu kommen, ist es essenziell, sich immer warm einzupacken und sich nicht für eine lange Zeit der Kälte aussetzen. Den Kopf packt man am besten in eine warme Mütze, denn über ihn verliert der Körper am meisten Wärme.

Auf Hände und Füße sollten wir ebenfalls achten, denn es sind die Körperteile, die vom Herzen am weitesten entfernt liegen und demzufolge am schnellsten auskühlen. Gerade durch Kalte Füße kann es schnell zu einer fiesen Erkältung kommen. Deshalb ist es zu empfehlen, seine Schuhe mit warmen Einlegesolen auszustatten.

Ein bedeutender Tipp ist, seine Winterjacke beim Betreten von warmen Räumen und Gebäuden immer sofort auszuziehen. Der Körper hat dann die Chance, sich richtig zu akklimatisieren und kann sich besser an die schlagartig veränderten Temperaturen anpassen. Denn wenn man dies nicht tut und nach gewisser Zeit die beheizte Zone wieder verlässt, wird man merken, dass der Körper sich an falsche Temperaturen angepasst hat.

Tee trinken gegen Erkältung

Abwarten und Tee trinken bekommt nun eine ganz andere, wichtige Bedeutung. Denn durch die ständige Flüssigkeitszufuhr werden Bakterien und Krankheitserreger einfacher weggespült. Der Körper ist sehr viel widerstandsfähiger, wenn er entsprechend hydriert ist, und Tee besticht zudem noch mit seinem leckeren Geschmack und wärmt den Körper von innen heraus auf. Sorten wie Salbei, Kamille und Ingwer unterstützen mit ihren altbewährten Wirkungen das Immunsystem. Zum süßen des Heißgetränks empfehlen wir Honig, denn seine antibakteriellen Eigenschaften unterstützen den Körper bei der Abwehr vieler Bazillen und Viren.

Baden zur Entspannung

Beim Baden wird der ganze Körper aufgewärmt und kann sich entspannen. Vor allem für die Füße, die nach einem längeren Aufenthalt in der Kälte oft eingefroren sind, ist ein Bad am Abend eine echte Wohltat. Der Körper kann herunterfahren und Kräfte sammeln.

Auch bei Gliederschmerzen ist ein heißes Bad ein wahrer Segen. Die Muskeln können sich entspannen und die Wärme kann tief in deinen Körper eindringen und dabei Schmerzen lindern.

Um Nase und Atemwege zu befreien, empfiehlt es sich vor dem Baden ein wohltuenden Erkältungs-Badezusatz in die Wanne zu geben. Das Erkältungszeit Kräuterbad von ALMIVITAL ist extra auf die nass-kalte Winterzeit angepasst. Es enthält ätherische Öle, wie z.B. Eukalyptusöl und Thymianöl, die mit den warmen Wasserdämpfen aufsteigen und dein Wohlbefinden bei jedem Atemzug verbessern.

Balsam für die Seele

Vieles wird bei einer Erkältung anstrengender, denn der Körper ist damit beschäftigt, die Bakterien in deinem Körper zu bekämpfen. Alltägliche Dinge werden mühsam und elendig und man muss Acht geben, sich nicht zu überlasten.

Vor allem der Schlaf wird durch eine fiese Erkältung sehr beeinflusst. Viele Betroffene leiden besonders nachts unter verstärkten Erkältungs-Symptomen und Schlafmangel ist die Folge. Doch zur Genesung wird besonders viel Ruhe und Schlaf benötigt, denn der Körper muss Kraft sammeln, um die Erkältung zu bekämpfen. Der ALMIVITAL Brust- und Rückenbalsam verbessert das Wohlbefinden mit jedem Atemzug und lindert die Beschwerden mithilfe von ätherischen Ölen wie Thymianöl, Eukalyptusöl, Teebaumöl und Menthol. Vor dem Schlafengehen wird der Balsam auf Brust und Rücken aufgetragen und sorgt die ganze Nacht für freieres Atmen und eine ruhige erholsame Nacht.

Der Erkältungszeit mit ALMIVITAL trotzen

Lasst euch von den eisigen Temperaturen und dem rauen Wetter nicht aufhalten, sondern passt euch mit diesen Tipps den winterlichen Bedingungen an. Macht es euch gemütlichen während der kalten Jahreszeit und lasst euch nicht mehr von lästigen Erkältungen aus der Bahn werfen.

Auch ALMIVITAL hat sich auf die besonderen Bedürfnisse im Winter angepasst. Das Erkältungszeit-Set ist darauf ausgelegt, dich für die Schnupfnasen-Saison bestens auszustatten und beinhaltet das Kräuterbad und den Brust- und Rückenbalsam.

Und unser Deal des Monats Oktober hält hier etwas ganz Besonders für dich bereit. Wenn du ein Flexi-Aktiv-Gel wärmend 500ml bei uns im Shop kaufst, schenken wir dir ein Erkältungszeit-Set dazu. Denn wir möchten dir gerne helfen, gesund, warm und unbeschwert durch den Winter zu kommen.

Felix Neumann

Kommentieren (0)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar geprüft wird, bevor er freigeschaltet wird.